• Dorn-Breuss Massage

    Dorn-Breuss Massage

    In unserer Physiotherapie-Praxis in Lemgo-Kirchheide bieten wir Ihnen auch die sanfte und entspannende Dorn-Breuss Massage an. Es handelt sich hierbei um eine Kombination aus zwei Selbstheilungs-Methoden, welche sich optimal ergänzen und von vielen Patienten, vor allem in ihrem Zusammenspiel hoch geschätzt werden. In der Anwendung der Dorn-Breuss-Massage werden keinerlei Medikamente eingesetzt.

    Die Dorn-Methode geht auf Dieter Dorn zurück, welcher im Laufe seines Lebens als Inhaber eines Sägewerkes im Allgäu an verschieden Rücken- und Gelenkbeschwerden litt. Da er von der Schulmedizin und ihren Praktiken mehrfach enttäuscht wurde, entwickelte er kurzerhand selbst eine Methode, welche vorerst nur ihm selbst Linderung verschaffte. Später teilte er seine Erkenntnisse und schulte interessierte Physiotherapeuten, Heilpraktiker und Mediziner in der schmerzfreien und ausschließlich manuellen Anwendung seiner Methode.

    Die im Jahr 1975 entwickelte komplementärmedizinische manuelle Methode bezieht auch Elemente der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) mit ein. Durch Bewegungsmangel und Fehlbelastungen im Alltag entstehen bei vielen Menschen Fehlstellungen der Wirbelsäule und des Beckens. Diese können eine Ursache für Rückenprobleme, aber auch für zahlreiche andere Beschwerden sein. In der Anwendung der Dorn-Therapie werden verschobene Wirbel sanft ertastet und mit gezieltem Druck des Therapeuten zusammen mit der Eigenbewegung des Patienten wieder in die richtige Position gebracht. Die Technik ist überaus wirksam, denn sie nimmt anhand der manuellen Wirbelkorrektur über reflexzonenartige Effekte auch Einfluss auf die inneren Organe, die Meridiane und die Psyche. Die Dorn-Methode ist äußerst hilfreich bei Beckenschiefständen, Ischias, Fußgelenksschmerzen, Schulterschmerzen, LWS-Problemen, Schwindel, Tinnitus und vielen weiteren Symptomen.

    Die Breuss-Methode befasst sich vordergründig mit einer sanften Regenerierung der Bandscheiben. Entwickelt wurde diese Massagetechnik von Rudolf Breuss. Diese feinfühlige, stark energetische Rückenmassage ist imstande seelische und körperliche Blockaden zu lösen. Die Breuss-Massage leitet die Regeneration von unterversorgten Bandscheiben ein und eignet sich hervorragend zur Linderung vieler schmerzhafter Beschwerden im Bewegungsapparat besonders im Kreuzbeinbereich. Bei Patienten mit Osteoporose oder akuten Schmerzen wird die Massage ganz besonders sanft durchgeführt, sodass keine weiteren Schmerzen durch eine Behandlung entstehen. Bei starken Wirbelsäulenproblemen oder sehr fester Muskulatur ist die Breuss-Massage eine ideale Vorbereitung für die nachfolgende Dorn-Behandlung.
    Während der Breuss-Massage kann der Patient vollständig entspannen. Für eine tiefwirkende Lösung und Entkrampfung der betroffenen Körperregionen können auch ätherische Öle wie beispielsweise Johanniskrautöl zum Einsatz kommen. Die Breuss-Massage lässt sich ohne Probleme beliebig häufig wiederholen und ist, genau wie die Dorn-Methode, eine für sich selbständig stehende Methode.

    Wir kombinieren beide Behandlungsmethoden und erzielen damit einen außergewöhnlichen Effekt. Die Breuss-Massage wird oftmals als Lockerung der Muskulatur im Wirbelsäulenbereich vor und nach einer Dornbehandlung gegeben. Die Methode erfreut sich aufgrund des Zusammenspiels von Schmerzentlastung und Beruhigung bei unseren Patienten großer Beliebtheit.

    Lernen auch Sie die wunderbaren Vorteile der Dorn-Breuss Massage kennen und besuchen Sie uns in unserer Physiotherapie-Praxis in Lemgo-Kirchheide. Für Fragen zur Behandlungsmethode mit der Dorn-Breuss Massage können Sie jederzeit anrufen und auch einen Termin vereinbaren. Das Team Harder freut sich auf Sie!